Solo-Jazz

Weil jeder Tänzer Musik auf seine Weise empfindet, bietet der Solo-Jazz wohl die meisten tänzerischen Freiheiten. Er betont die Körperlinie, schnelle, genaue Fußarbeit und rhythmische Körperbewegungen. Wie im Video der Sidebar zu sehen, ist der Solo-Jazz keine – Männer, KEINE – Domäne der Frauen. Auch wenn er solo getanzt wird, finden sich trotzdem viele Elemente im Paartanz wieder. Schließlich bereichert er so die Möglichkeiten der Musikinterpretation z.B. beim Lindy Hop um ein Vielfaches. Nicht zuletzt ist vielleicht das Schönste am Solo Jazz dessen Individualität.

Solo Jazz

Solo-Jazz für Beginner:

In diesem Kurs vermitteln wir Euch die Grundlagen des Solo-Jazz. Das heißt, Ihr werdet eine Reihe von Jazz Steps kennenlernen, sowie eine neue Art des Bewegens. Du erlernst die Basics des Solo Jazz, Charlestons und Blues. Wir erarbeiten uns Körperspannung, Kondition und Bewegungsgefühl. Ein Kurseinstieg ist jederzeit möglich.
Infos bei Theresa über 0179-788 4606
Zeit: ab 05.09.2018 jeden Mittwoch von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: EDDA & Co.
Kursgebühr: 39 € monatlich oder 10er Karte für 120 € (110 € ermäßigt)

Swingin‘ Morning:

Infos bei Theresa über 0179-788 4606
Zeit: ab 03.09.2018 jeden Montag von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr
Ort: EDDA & Co.
Kursgebühr: 39 € monatlich oder 10er Karte für 120 € (110 € ermäßigt)

Wenngleich Auftritte kein Muss sind, haben sie doch den Solo-Jazz in Leipzig bekannt gemacht. Im Folgenden seht Ihr in den Videos einen kleinen Ausschnitt dieser Arbeit.

Solo-Jazz zu den Crazy Legs 2015Solo-Jazz zu den Crazy Legs 2015Solo-Jazz zu den Crazy Legs 2015